Bookcover of Obsorge für gemeinsame Kinder nach der Scheidung im Rechtsvergleich
Booktitle:

Obsorge für gemeinsame Kinder nach der Scheidung im Rechtsvergleich

zwischen Österreich und Deutschland

Saarbrücker Verlag für Rechtswissenschaften (2015-09-22 )

Books loader

Omni badge eligible for voucher
ISBN-13:

978-3-86194-218-4

ISBN-10:
3861942186
EAN:
9783861942184
Book language:
German
Blurb/Shorttext:
Ziel meiner Arbeit war es, die wichtigsten Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Rechtsordnungen herauszuarbeiten. Der wichtigste Punkt, der beiden Rechtsordnungen gemein ist, ist, dass in erster Linie immer das Kindeswohl Richtschnur für alle Entscheidungen, die Obsorge betreffend, ist. Mit dem Kindschafts- und Namensrechtsänderungsgesetz 2013 in Österreich wurde vor allem mit § 180 ABGB, der Phase der vorläufigen elterlichen Verantwortung, ein wesentlicher, wenn nicht sogar der wesentlichste Unterschied zwischen der österreichischen und der deutschen Rechtsordnung geschaffen. Ein weiterer wichtiger Punkt im Zusammenhang mit der Obsorge nach der Scheidung ist noch das Kontakt- und Informationsrecht (§§ 186, 187, 189 ABGB) beziehungsweise das Umgangs- und Auskunftsrecht (§§ 1684, 1686 BGB) , wie es in Deutschland genannt wird. Diese Rechte sind in beiden Rechtsordnungen gleich ausgestaltet.
Publishing house:
Saarbrücker Verlag für Rechtswissenschaften
Website:
https://www.svr-verlag.de
By (author) :
Verena Walser
Number of pages:
88
Published on:
2015-09-22
Stock:
Available
Category:
Family law
Price:
5040.55 руб
Keywords:
Kindeswohl, Obsorge, Scheidung, Rechtsvergleich Österreich und Deutschland, Phase der vorläufigen elterlichen Verantwortung, Kontakt- und Informationsrecht bzw. Auskunfts- und Umgangsrecht

Books loader

Newsletter

Wire Transfer

  0 products in the shopping cart
Edit cart
Loading frontend
LOADING